Werner Schomberg holt beide Kompaniepokale
Lothar Struck KK-Bataillonsmeister

Schießwart Franz-Josef Köster brachte es auf den Punkt: "Dieser Mann ist im Moment einfach nicht zu schlagen!" Jedenfalls, was die Kompaniepokale angeht: Sowohl der Pistolen- wie auch der Gewehrpokal gingen in diesem Jahr an Werner Schomberg. Der Zimmermeister ließ mit 77 Ringen mit der Pistole und 98 Ringen mit dem Gewehr keine Zweifel an seiner Treffsicherheit aufkommen. Lediglich den Damenpokal konnte er nicht gewinnen: Den holte Christiane Ferkinghoff mit ausgezeichneten 96 Ringen.
Schießwart Franz-Josef Köster überreichte noch zwei weitere Pokale, diesmal im Auftrag des Bataillons-Schießwartes Alfons Schä-fer, und zwar die Kleinkaliber-Pokale des Bataillons. Bei diesem Wettbewerb hatte unser Schützen-bruder Lothar Struck den Siegerpokal mit 94 Ringen gewonnen, auf Platz drei folgte - Werner Schomberg.

An dem Kompaniepokal-Wettbewerb, der auf dem Bataillons-Schießstand unter der Stadthalle ausgetragen wurde, hatten 25 Männer und acht Frauen teilgenommen.

Die Ergebnisse
Kompaniepokal: 1. Werner Schomberg 98 Ringe, 2. Georg Küper 96 Ringe, 3. Franz-Josef Schlierkamp 95 Ringe.
Pistolenpokal: 1. Werner Schomberg 77 Ringe, 2. Franz-Josef Schlierkamp 76 Ringe, 3. Axel Uhli 75 Ringe.
Damenpokal: 1. Christiane Ferkinghoff 96 Ringe, 2. Monika Hock 93 Ringe, 3. Beate Hans 91 Ringe.

 

hauptframe