Wiederwahl, Wiederwahl, Wiederwahl

Eine doppelte Premiere war die diesjährige Jahreshauptversammlung der 2. Kompanie. Erstmals seit 1921 fand eine Jahreshauptversammlung nicht mehr „Bei Lene“, dem alten Vereinslokal statt, sondern im „Art Café Five Seasons“ bei Sascha Müller. Außerdem wurde erstmals ein Freitagabend als Versammlungstermin gewählt. Bisher hatten die Oberdorfschützen immer an einem Samstagabend getagt.
Hauptmann Klemens Meßmann konnte 62 Schützenbrüder begrüßen und zeigte sich erfreut über den guten Besuch der Versammlung.
Neben den üblichen Berichten standen Teilneuwahlen des Vorstandes, Beförderungen und die Planung des Jahres 2014 auf der Tagesordnung.
Bei den Neuwahlen gab es eine komplette Wiederwahl der ausscheidenden Vorstandsmitglieder. Heinz Budde wurde für weitere 2 Jahre zum Geschäftsführer bestätigt, dieses Amt hat er bereits seit 42 Jahren inne! Matthias Brüggemann bleibt stellvertretender Kassenwart, Peter Rudolph kümmert sich weiterhin um die Öffentlichkeitsarbeit und die Website der Kompanie, Stefan Pottbrock und Klaus Hock fungieren weiterhin als Beisitzer.
Bei den Beförderungen wurden Jürgen Büchte und Axel Uhli zu Unteroffizieren und Waldemar Casselmann und Georg Ridder zu Oberfeldwebeln befördert.
Breiter Raum bei der Jahresplanung nahm das eigene Schützenfest, welches über Pfingsten vom 7. bis 9. Juni gefeiert wird, ein. Hier wird es eine gravierende Veränderung auf der Vogelwiese am Montagmorgen geben, um die Waltroper Öffentlichkeit besser anzusprechen bzw. besser zu integrieren.
Insgesamt nahm die Jahreshauptversammlung der Oberdorfschützen einen sehr harmonischen Verlauf im neuen Vereinslokal.

 

 

Text und Fotos: Heinz Budde