Die Wimpel und Kränze hängen

"Wimpelwart h.c." Volker Müller hat alle gegeben: Hunderte grün-weiße Wimpel schmücken seit Freitagnachmittag das Oberdorf. Eine tatkräftige Truppe Schützen aus unserer Kompanie mit großem Hang zum Aufhängen schmückte die Hoch- und Recklinghäuser Straße. Mit Hubsteiger sowie Traktor und Frontlader wurden die Wimpelketten und Kränze aufgehängt. Selbst eine frisch angelegte Baustelle auf der oberen Hochstraße konnte die Helfer nicht abschrecken. Besonders spannend wurde es, als der Kranz und die Krone vor unserem neuen Kompanielokal aufgehängt wurden und, mitten im Freitagnachmittagverkehr, zeitweise die Straße gesperrt werden musste. Aber die Autofahrer hatten Geduld, wir hörten kein Gemecker! Bei gleißendem Sonnenschein freuten wir uns, dass sowohl Kompaniewirt Sascha wie auch einige Schützenbrüder eine Runde Pils spendierten.
Eine andere Gruppe Schützenbrüder war derweil losgefahren, um frisches Birkengrün zu schlagen, mit dem das Oberdorf zusätzlich geschmückt wird.
Bereits Mittags hatte sich eine weitere Gruppe im Festzelt auf dem Marktplatz eingefunden, um den Thron festlich zu schmücken.
Den absoluten Hard-Core-Auftritt aber legte die Mannschaft hin, die schon am Vormittag des Freitags den Hof Geismann aufräumte und ihn nach unserem Kränzen am Abend vorher "landfein" machte.