Glücksschießen ist kein Kindergeburtstag

Er sollte Recht behalten: "Das ist kein Kindergeburtstag hier..." ließ unser Stv. Kompanieführer Hubert Köster einen Jungschützen wissen, als dieser ins Staunen kam über Bernd Mennemeier, der gerade den ersten Stiefel des Abends mischte. Und wer schon einmal unser Glücksschießen mitgemacht hat, der weiß, wie gehaltvoll die Stiefel sein können...
Aber zunächst wurde selbstverständlich geschossen. Unser Schießwart Franz-Josef Köster hatte sich wieder einen Modus einfallen lassen, bei dem vermutlich tatsächlich das Glück den Sieger bestimmte. Jeder hatte fünf Schuss, das Ergebnis wurde mit verschiedenen Zahlen zunächst multipliziert, dann dividiert, dann addiert und dann subtrahiert. Fortuna wollte es, dass Markus Hans zum Sieger ernannt wurde, gefolgt von Jörg Fischer, Peter Bläcker und (hier aus reiner Eitelkeit als Vierter erwähnt) Peter Rudolph. Der Reihenfolge nach durfte sich jeder am "Gabentisch" bedienen, der übrigens zum großen Teil von unserem Schützenbruder Hermann Geldmann beschickt worden war.
Und dann ging es zum traditionellen Stiefeltrinken. Franz-Josef Köster hatte irgendwo einen neuen Stiefel aufgetrieben, nachdem der alte im letzten Jahr beim Spülen gerissen war. Der neue Stiefel kommt von der griechischen Insel Rhodos, worauf auch ein ebenso farbenprächtiger wie pott(!)hässlicher Aufdruck hinweist. Das führte zu wildesten Spekulationen darüber, wie der Stiefel zu uns gekommen sein könnte. Ob der Schießwart wohl einen Billigflug für 29 Euro abgerechnet hat?
Jedenfalls hatten wieder zahlreiche Schützenbrüder ebenso zahlreiche Flaschen interessantester alkoholischer Getränke mitgebracht, die von Bernd Mennemeier zu feinsten Cocktails in dem Stiefel vermischt wurden. Eines der alkoholischen Getränkte erinnerte von Flaschenform und Geruch eher an ein Parfum. Markus Hans wollte es genau wissen - das Ergebnis kann man unten erahnen.
Bernd Mennemeier bewies an diesem Abend einmal mehr, dass er der wohl profilierteste Stiefelmixer im ganzen Schützenkreis ist. Mit Jägermeister und Fanta kann ja jeder mixen, aber mit Julischka, Schlummberger und Rose's Lime Juice - das muss man im Blut haben.
Und Glücksschießen ist nun wirklich kein Kindergeburtstag.